Unsere Themenseiten

Bundespräsident Gauck zu Besuch in Luxemburg

Bundespräsident Joachim Gauck ist zu seinem ersten Staatsbesuch in Luxemburg eingetroffen. Er wurde vor dem Palast von Großherzog Henri mit militärischen Ehren begrüßt.

Anschließend stand eine Kranzniederlegung am Nationaldenkmal zum Gedenken an die Opfer des Zweiten Weltkriegs auf dem Programm. Nach einem Treffen unter anderem mit Luxemburgs Premierminister Xavier Bettel will Gauck am Nachmittag im Rathaus der Hauptstadt eine Rede halten. Der Präsident und seine Lebensgefährtin Daniela Schadt sind bis Mittwoch im Großherzogtum zu Besuch. Luxemburg zählt rund 550 000 Einwohner und ist nach Malta das zweitkleinste Land der EU.