Unsere Themenseiten

Bundestag setzt Hauptausschuss ein

Der Bundestag setzt heute erstmals einen Hauptausschuss ein. Das Gremium soll die Gesetzesarbeit des Bundestages koordinieren - und zwar solange bis die Bundesregierung neu gebildet ist und die üblichen Fachausschüsse ihre Arbeit aufnehmen. Dem Hauptausschuss werden nach den Vorstellungen von Union und SPD 47 Parlamentarier angehören. Den Vorsitz soll Bundestagspräsident Norbert Lammert übernehmen. Der Ausschuss soll über Gesetzesinitiativen des Bundesrates und der Opposition beraten.