Unsere Themenseiten

Bundesverfassungsgericht urteilt über Braunkohletagebau Garzweiler

Das Bundesverfassungsgericht verkündet heute sein Urteil über den nordrhein-westfälischen Braunkohletagebau Garzweiler. Dabei geht es vor allem um die Frage, ob die für den Tagebau nötigen Enteignungen Grundrechte verletzen. Die Richter hatten im Juni über die Klage eines Anwohners sowie des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland verhandelt. Der Anwohner wehrt sich dagegen, dass sein Haus im Jahr 2017 dem Tagebau weichen soll. Der BUND sieht sein Eigentumsrecht durch den Verlust einer Obstbaumwiese verletzt.