Unsere Themenseiten

Bundeszentrale stellt Studie «Jugendsexualität 2015» vor

Bundeszentrale stellt Studie «Jugendsexualität 2015» vor
Bundeszentrale stellt Studie «Jugendsexualität 2015» vor
Jörg Lange

Wie verhüten Jugendliche, wer klärt sie auf und wann haben sie ihr erstes Mal? Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) stellt heute in Berlin erste Ergebnisse ihrer Studie «Jugendsexualität 2015» vor.

Zu dem Thema legt die Fachbehörde seit 1980 immer wieder Daten vor. Für die Studie wurden schwerpunktmäßig 14- bis 17-Jährige sowie deren Eltern befragt. Erstmals einbezogen wurden junge Erwachsene zwischen 18 und 25. Mit insgesamt 5750 Interviews ist die Studie den Angaben zufolge repräsentativ für beide Altersgruppen. Vorgestellt werden auch Erkenntnisse über Jugendliche mit Migrationshintergrund.