15 SCHÜLER LEICHT VERLETZT

Bus in Brand geraten

Bei einer Ausflugsfahrt von Schulkindern ist der Reisebus auf der Bundesstraße 308 bei Oberreute (Landkreis Lindau) in Brand geraten. Das Feuer sei vom Motorraum ausgegangen, teilte das Polizeipräsidium in Kempten mit.
dpa
Bus in Brand geraten
Bus in Brand geraten Benjamin Liss

Alle Passagiere hätten den Bus verlassen können. Es habe aber 15 Leichtverletzte gegeben. Andere Fahrzeuge waren nicht beteiligt. Auf Bildern von der Unfallstelle war ein im hinteren Teil völlig ausgebrannter Bus zu sehen. Es fehlten sämtliche Seitenscheiben. Die Türen waren geöffnet. Die Schulklasse aus Sonthofen war auf dem Weg ins Theater nach Bregenz am Bodensee.

Im Juli war auf der Autobahn 9 in Oberfranken ein Reisebus auf einen Sattelzug aufgefahren und daraufhin komplett ausgebrannt. 18 Fahrgäste starben in den Flammen, 30 konnten sich retten.

zur Homepage