Unsere Themenseiten

Bus in Frankreich ausgebrannt - Kinder wurden gerettet

Ein mit 39 Kindern besetzter Bus ist im Südwesten Frankreichs völlig ausgebrannt. Alle Insassen konnten den Bus rechtzeitig verlassen. Das Unglück soll sich gegen 8:50 Uhr in der Nähe des Dorfes Etagnac ereignet haben. An Bord des Busses waren auch zwei Eltern und mehrere Erzieher. Die Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren waren mit dem Rugby-Club von Cognac unterwegs. Ein Erzieher des Clubs soll den Geruch von Diesel wahrgenommen haben, worauf der Busfahrer angehalten und die Erwachsenen den Bus geräumt haben.