Unsere Themenseiten

Christoph Waltz für Debüt als Opernregisseur gefeiert

Christoph Waltz für Debüt als Opernregisseur gefeiert
Christoph Waltz für Debüt als Opernregisseur gefeiert
Ian Langsdon

Der zweifache Oscar-Preisträger Christoph Waltz («Inglourious Basterds», «Django Unchained») hat in Antwerpen seine mit Spannung erwartete erste Opern-Inszenierung auf die Bühne gebracht.

Der aus Wien stammende Schauspieler präsentierte in der belgischen Stadt den «Rosenkavalier» von Richard Strauss. Die Premiere des Regie-Debütanten am Sonntag an der Vlaamse Opera wurde mit großem Jubel gefeiert. Waltz hatte vorab gesagt, dass er als regelmäßiger Opernbesucher in aktuellen Inszenierungen häufig die Transparenz des Bühnengeschehens vermisse und sich oft abgelenkt fühle von allzu dominanten Regie-Ideen.