Unsere Themenseiten

CIA sammelt laut Zeitung Daten über Bargeld-Transfers

Der amerikanische Geheimdienst CIA sammelt laut einem Zeitungsbericht massenhaft Daten über Bargeld-Transfers des US-Unternehmens Western Union. Darunter seien auch Daten über internationale Überweisungen des Zahlungsdienstleisters, berichtete die «New York Times». Das Programm laufe unter denselben Vorschriften wie die Spionageprogramme des Geheimdienstes NSA, hieß es. Das sei ein Hinweis dafür, dass das volle Ausmaß der Überwachung durch die US-Regierung noch nicht bekannt sei.