Unsere Themenseiten

Commerzbank verdreifacht den Gewinn

Commerzbank verdreifacht den Gewinn
Commerzbank verdreifacht den Gewinn
Arne Dedert

Die Commerzbank hat ihren Aufwärtstrend im dritten Quartal beschleunigt. Dank niedrigerer Vorsorge für faule Kredite, Zuwächsen im Privatkundenbereich und einer Belebung im Handelsgeschäft verdreifachte sich der Überschuss verglichen mit dem Vorjahreszeitraum auf 225 Millionen Euro.

Das teilte das Institut am Donnerstag in Frankfurt mit. Der operative Gewinn kletterte von 103 Millionen Euro vor einem Jahr auf 343 Millionen Euro. Damit übertraf die Bank die Erwartungen von Analysten. Zudem kam das Institut bei Abbau ihres Bestandes in der konzerneigenen Bad Bank voran. Dort waren Ende September noch 88 Milliarden Euro gebunden, drei Monate vorher waren es noch 92 Milliarden. Dies half der Bank bei den Kapitalpuffern. Die harte Kernkapitalquote unter Einbeziehung aller derzeit bekannten neuen Regeln stieg seit Ende Juni leicht auf 9,6 Prozent.

In der Bad Bank hat das seit der Finanzkrise teilverstaatlichte Institut seine Staatsanleihen, Schiffsfinanzierungen und Gewerbeimmobilienkredite gebündelt, die sie so schnell wie möglich loswerden möchte.