GRAND PRIX VON GROßBRITANNIEN

Crash von Vettel in Silverstone – Hamilton gewinnt

Lewis Hamilton hat das Formel-1-Rennen in Silverstone gewonnen und seine WM-Führung ausgebaut. Hamilton verwies vor seinem Heimpublikum den zweiten Silberpfeil-Piloten Valtteri Bottas auf den zweiten Platz.
dpa
Crash
Sebastian Vettel (r) und Max Verstappen kollidierten in der 38. Runde. Foto: David Davies/PA Wire
Rekordsieger
Mit nun sechs Siegen ist Lewis Hamilton Rekordsieger beim Grand Prix von Großbritannien. Foto: David Davies/PA Wire
Fahrerfeld
Valtteri Bottas (2.v.r) führt das Feld zu Beginn des Rennens an. Foto: Luca Bruno/AP
Prominenz
James-Bond-Darsteller Daniel Craig trifft an der Rennstrecke ein. Foto: Martin Rickett/PA Wire
Silverstone.

Der englische Mercedes-Pilot ist nun mit sechs Erfolgen Rekordsieger des Großen Preises von Großbritannien.

Sebastian Vettel erlebte beim zehnten Saisonlauf das nächste Debakel, als er mit seinem Ferrari in der 38. Runde in den Red Bull von Max Verstappen krachte. Der Deutsche demolierte seinen Wagen, erhielt für das Manöver eine Zehn-Sekunden-Strafe und schleppte sich am Ende des Feldes ins Ziel. Vettels Teamkollege Charles Leclerc wurde Dritter.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Silverstone

zur Homepage