Unsere Themenseiten

CSU-Politiker Michelbach: Abbau der kalten Progression schon 2016

CSU-Vorstandsmitglied Hans Michelbach hat sich dafür ausgesprochen, mit dem Abbau der kalten Progression bereits 2016 zu beginnen. Beschlusslage der CSU wie auch der Schwesterpartei CDU ist es, ab 2017 gegen den steuerlichen Effekt vorzugehen, bei dem eine Lohnerhöhung durch die Kombination aus ansteigendem Steuertarif und Inflationsrate faktisch zunichtegemacht wird. Die kalte Progression ist ab morgen auch Thema bei der Klausurtagung der CSU-Landesgruppe in Wildbad Kreuth.