Unsere Themenseiten

Cumberbatch und die «Cumberbitches»

Cumberbatch und die «Cumberbitches»
Cumberbatch und die «Cumberbitches»
Andy Rain

Benedict Cumberbatch (38, «Sherlock») ist nicht ganz glücklich mit dem Namen, den sich einige seiner weiblichen Fans geben - sie nennen sich «Cumberbitches». «Bitch» bedeutet etwa «Miststück» oder «Schlampe».

«Ich sagte ihnen: "Ladys, das ist toll, ich fühle mich geschmeichelt, aber setzt der Spitzname den Feminismus nicht etwas zurück?"», sagte der Schauspieler in der US-Talkshow von Ellen DeGeneres, die am Mittwoch im Programm stand. «Sie schrieben mir sehr nett zurück: "Wir wollten nicht den Feminismus verletzen, sondern nur mit deinem Namen etwas Schabernack treiben".»

Gegen diese Begründung hatte der Filmstar offenbar nichts weiter vorzubringen.