BÖRSE IN FRANKFURT

Dax bleibt nach SAP-Schock angezählt

Nach dem schwachen Wochenbeginn tut sich der Dax auch am Dienstag schwer. Der Leitindex verlor wenige Minuten nach dem Xetra-Start 0,25 Prozent auf 12.146,48 Punkte.
dpa
Dax
Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa
Frankfurt (Main).

Vor allem der Kurseinbruch des Index-Schwergewichts SAP nach einem enttäuschenden Ausblick des Softwarekonzerns hatte das Barometer tags zuvor stark belastet. SAP gaben auch am Dienstag zunächst weiter nach.

Der MDax der 60 mittelgroßen Börsentitel notierte am Dienstag im frühen Handel kaum verändert mit minus 0,03 Prozent auf 26.696,12 Zähler. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 sank um 0,4 Prozent.

© dpa-infocom, dpa:201027-99-95957/2

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Frankfurt (Main)

zur Homepage