Unsere Themenseiten

Dax folgt Verlusten in New York und Tokio

Dax folgt Verlusten in New York und Tokio
Dax folgt Verlusten in New York und Tokio
Fredrik Von Erichsen

Kursverluste an der Wall Street und den asiatischen Aktienmärkten haben den Dax am Mittwoch einmal mehr belastet.

Schuld an der schlechten Börsenstimmung ist die anhaltende Ölpreisschwäche, die Sorgen um die weltweite Konjunkturentwicklung schürt. Im frühen Handel sank der deutsche Leitindex um 1,08 Prozent auf 9477,36 Punkte. Bereits jetzt steht für das noch junge Börsenjahr ein Minus von knapp 12 Prozent zu Buche.

Der MDax der mittelgroßen Werte verlor 0,88 Prozent auf 18 917,85 Punkte und der Technologiewerte-Index TecDax sank um 0,92 Prozent auf 1661,83 Punkte. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 0,86 Prozent bergab.