Unsere Themenseiten

Dax gibt etwas nach

Die Absage der Briten an einen Militärschlag gegen Syrien hat am Freitag am deutschen Aktienmarkt zunächst nicht für große Erleichterung gesorgt. Der Dax fiel im frühen Handel um 0,32 Prozent auf 8168 Punkte.

Für den MDax ging es indes um 0,06 Prozent auf 14 456 Punkte nach oben, und der TecDax sank um 0,13 Prozent auf 1025 Punkte. Der europäische Leitindex EuroStoxx 50 stand 0,46 Prozent tiefer bei 2746 Punkten. Offen bleibt, ob die Vereinigten Staaten einen Alleingang wagen.

Die Aktien der Deutschen Bank kletterten um 2,06 Prozent nach oben und waren damit der klare Favorit im Dax. Die Titel des größten deutschen Geldinstituts seien in Europa inzwischen die günstigsten, schrieb Analyst Kian Abouhossein von der US-Bank JPMorgan.