Unsere Themenseiten

Dax greift 10 000 Punkte an

Dax greift 10 000 Punkte an
Dax greift 10 000 Punkte an
Fredrik Von Erichsen

Der Dax ist am Montag erstmals seit Januar wieder über 10 000 Punkte geklettert. Zum Schluss konnte der deutsche Leitindex die psychologisch wichtige Marke nicht ganz halten.

Der erneut rutschende Ölpreis sorgte am Nachmittag für etwas Unsicherheit. Dem Dax blieb aber ein erneut sattes Plus von 1,62 Prozent auf 9990,26 Punkte. Das ist der höchste Schlusskurs seit dem 6. Januar. Der Leitindex hat sich seit gut einem Monat um fast 1300 Punkte oder 15 Prozent vom verpatzten Jahresstart erholt. Börsianer nennen das billige Geld der Notenbanken als Triebfeder.

Der MDax gewann am Montag 1,21 Prozent auf 20 054,56 Punkte. Der Index der mittelgroßen Aktienwerte schloss damit zum ersten mal seit Anfang Januar wieder über der runden Marke von 20 000 Punkten. Der Auswahlindex für Technologiewerte, der TecDax, stieg um 1,62 Prozent auf 1644,78 Punkte.