BÖRSE IN FRANKFURT

Dax kaum bewegt

Nach einer bislang starken Börsenwoche hat der deutsche Aktienmarkt am Donnerstag einen verhaltenen Start hingelegt. Der Dax notierte in den ersten Handelsminuten 0,03 Prozent tiefer bei 13.186,54 Punkten.
dpa
Dax
Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa
Frankfurt (Main).

Der MDax büßte ebenfalls 0,03 Prozent auf 27.852,40 Punkte ein. Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone sank um rund 0,1 Prozent auf rund 3352 Zähler.

Seit Montag beläuft sich der Gewinn des Dax auf mehr als drei Prozent. Staatliche Maßnahmen zur Ankurbelung der Wirtschaft und die Hoffnung auf medizinische Erfolge gegen das Coronavirus trieben zuletzt stark an. Vorreiter der Aufwärtsbewegung ist weiterhin die US-Technologiebranche. Der technologielastige Nasdaq 100 Index stieg am Vorabend auf ein weiteres Rekordhoch.

© dpa-infocom, dpa:200827-99-325795/2

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Frankfurt (Main)

zur Homepage