Unsere Themenseiten

Dax legt eine Pause ein nach turbulenter Woche

Der Dax hat sich am Ende einer ereignisreichen Woche eine Auszeit genommen. Am Freitagnachmittag notierte der deutsche Leitindex 0,10 Prozent im Minus bei 11 245,84 Punkten.

Weder uneinheitliche Impulse der Übersee-Börsen noch weitgehend erwartungsgemäße Daten zu Arbeitsmarkt und Inflation in der Eurozone gaben eine Richtung vor.

Auf dem aktuellen Niveau würde der Dax ein Wochenminus von 0,89 Prozent einfahren. Zu Wochenbeginn war es in Folge des Kurseinbruchs in China auch in Frankfurt zunächst kräftig bergab gegangen; in den vergangenen Tagen hatten sich die Kurse aber wieder etwas erholt. Die Bilanz für den Juli fällt mit einem Plus von derzeit 2,75 Prozent freundlich aus.

Der MDax der mittelgroßen Werte legte am Freitag um 0,68 Prozent auf 20 704,96 Punkte zu und der Technologiewerte-Index TecDax gewann 0,14 Prozent auf 1763,93 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 sank hingegen um 0,22 Prozent auf 3575,89 Punkte.