Unsere Themenseiten

Dax legt vor Draghi-Aussagen zu

Der Dax ringt am Donnerstag weiter mit den 10 000 Punkten. Gleich zum Handelsstart hatte der deutsche Leitindex wieder über diese Marke gelugt, konnte sie aber wie schon am Dienstag zunächst nicht halten.

Erneut positive Vorgaben sorgen für eine positive Grundstimmung: An der Wall Street waren der Dow Jones Industrial und auch der umfassende S&P-500-Index zur Wochenmitte mit neuen Schlussrekorden aus dem Handel gegangen.

Der Dax stand im frühen Handel 0,21 Prozent höher bei 9992,37 Punkten und damit in unmittelbarer Nähe zu seinem Rekordhoch von 10 050,98 Punkten, das er im Juni erreicht hatte. Der MDax verbesserte sich um 0,08 Prozent auf 17 129,13 Punkte. Für den Technologiewerte-Index TecDax ging es um 0,13 Prozent auf 1365,27 Punkte hoch. Europaweit überwiegen die Pluszeichen: Der Leitindex der Eurozone, der EuroStoxx 50, kletterte um 0,26 Prozent nach oben.