Unsere Themenseiten

Dax verliert

Dax verliert
Dax verliert
Fredrik Von Erichsen

Nach einem freundlichen Wochenstart ist der Dax erneut auf Talfahrt gegangen. Druck kam aus Übersee, wo der vom starken Yen belastete japanische Nikkei wieder unter die Marke von 16 000 Punkten sank.

In den USA hatte zudem die Wall Street am Vorabend ihre jüngste Rally unterbrochen und in Deutschland enttäuschten überraschend schwache Auftragseingangsdaten für die Industrie.

Der deutsche Leitindex büßte in den ersten Handelsminuten 1,78 Prozent auf 9647,56 Punkte ein. Der Index der mittelgroßen Werte MDax verlor 1,27 Prozent auf 20 009,56 Punkte, und für den Technologiewerte-Index TecDax ging es um 1,13 Prozent auf 1623,01 Punkte nach unten. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 verlor 1,58 Prozent auf 2915,40 Zähler.