Unsere Themenseiten

De Maizière: Flüchtlinge lehnen Hilfsangebote an Grenze ab

De Maizière: Flüchtlinge lehnen Hilfsangebote an Grenze ab
De Maizière: Flüchtlinge lehnen Hilfsangebote an Grenze ab
Fredrik von Erichsen

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat erneut die fehlende Bereitschaft von Asylbewerbern zur Registrierung in Deutschland kritisiert.

Dies sei aber wichtig, um die Kosten angemessen unter den Bundesländern zu verteilen, sagte der Minister in Wiesbaden nach einem Treffen im Bundeskriminalamt (BKA) mit Präsident Holger Münch.

«Es gibt kein Wahlrecht für Asylbewerber», betonte de Maizière. Flüchtlinge verweigern nach seinen Angaben an der deutsch-österreichischen Grenze beispielsweise Hilfsangebote und brechen mit dem Auto zu unbekannten Zielen auf.