Unsere Themenseiten

Demonstranten legen Hongkong lahm - Regierung ruft zur Ordnung auf

Bei den Protesten in Hongkong haben die Demonstranten die Blockade des Finanzdistrikts fortgesetzt. Tausende legten nicht nur das Bankenviertel in Central auf der Insel Hongkong, sondern auch andere Teile der chinesischen Sonderverwaltungsregion lahm. Die Demonstranten fordern mehr Demokratie. Regierungschef Leung Chun-ying rief die sieben Millionen Hongkonger zur Ruhe und Ordnung auf. Über Nacht war die Polizei teilweise mit Tränengas, Schlagstöcken und Pfefferspray gegen die Demonstranten vorgegangen. 38 Menschen wurden nach Polizeiangaben verletzt.