STATISTISCHES BUNDESAMT

Deutsche Unternehmen exportieren mehr im Mai

Trotz internationaler Handelskonflikte sind die deutschen Exporte im Mai gestiegen. Waren im Wert von 113,9 Milliarden Euro wurden ins Ausland geliefert, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte.
dpa
Export
In diesem Jahr summierten sich die Warenausfuhren „Made in Germany” auf 560,1 Milliarden Euro. Foto: Ingo Wagner
Wiesbaden.

Das waren 4,5 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Im Vergleich zum Vormonat legten die Ausfuhren um 1,1 Prozent zu. Die Einfuhren nach Deutschland verbesserten sich binnen Jahresfrist um 4,9 Prozent auf 93,4 Milliarden Euro, im Vergleich zum Vormonat sanken sie um 0,5 Prozent.

Von Januar bis einschließlich Mai summierten sich die Warenausfuhren „Made in Germany” auf 560,1 Milliarden Euro – das waren 2,4 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Wiesbaden

zur Homepage