Unsere Themenseiten

DIHK-Präsident warnt vor Arbeitskräftemangel

DIHK-Präsident warnt vor Arbeitskräftemangel
DIHK-Präsident warnt vor Arbeitskräftemangel
Hannibal Hanschke

Der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK), Eric Schweitzer, warnt vor einem massiven Arbeitskräftemangel infolge des demografischen Wandels. «Wir werden 2025 etwa 6 Millionen Arbeitskräfte weniger haben», sagte Schweitzer der «Deutschen Verkehrs-Zeitung» (Freitag).

Er forderte eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie einen Rechtsanspruch auf Kinderbetreuung in Ganztagsschulen ab 2020. Das könne 850 000 Frauen eine Vollzeitbeschäftigung ermöglichen.

Zudem hält der DIHK-Präsident eine neue Willkommenskultur in Deutschland für notwendig: «Wir brauchen bis 2025 zusätzlich 1,5 Millionen qualifizierte Zuwanderer, die sich bei uns wohl und willkommen fühlen sollten.» Der DIHK erwartet 2014 in Deutschland ein Wirtschaftswachstum von 1,7 Prozent.