Unsere Themenseiten

Doch nicht ausgestorben: Hula-Frosch wiederentdeckt

Ein als ausgestorben geglaubter Frosch ist nach fast 60 Jahren wieder aufgetaucht. Ein Team von israelischen, französischen und deutschen Forschern hat den Hula-Frosch (Latonia nigriventer) in Israel wiederentdeckt.

Das Tier sei zudem eine biologische Sensation, weil es sich als ein echtes lebendes Fossil herausstellte, das keine direkten Verwandten unter den heute lebenden Fröschen besitzt, teilte die Technische Universität Braunschweig am Mittwoch mit. Experten der Hochschule waren an der Entdeckung beteiligt. Die Wissenschaftler stellen den Fund im Fachjournal «Nature Communications» vor.