Unsere Themenseiten

Drei Menschen tot in Wohnhaus in Thüringen gefunden - kein Unfall

In einem Einfamilienhaus in Thüringen sind drei Leichen gefunden worden. Die zwei Frauen im Alter von 36 und 79 Jahren sowie ein 41-Jähriger Mann lebten gemeinsam in dem Haus in der Gemeinde Schwarza. Die Kriminalpolizei untersucht jetzt, ob sie einem Verbrechen zum Opfer fielen oder sich selbst töteten. Es war kein Unfall. Ein Bekannter aus dem Ort hatte die Leichen entdeckt und Alarm geschlagen. Kriminaltechniker untersuchten das Haus. Das Gebäude und das Grundstück wurden weiträumig abgesperrt.