Unsere Themenseiten

Ebola-Patient kommt in Uniklinik Frankfurt/Main

Ein Ebola-Kranker aus Afrika wird ab morgen an der Uniklinik Frankfurt/Main behandelt. Die Isolierstation des Krankenhauses ist vorbereitet. Es handelt sich um einen Mitarbeiter einer Hilfsorganisation. Laut Hessischem Rundfunk ist bereits ein Flugzeug mit dem Mann an Bord unterwegs nach Frankfurt. Angaben zur Nationalität des Mannes und zu seinem Einsatz im Ebola-Gebiet gibt es bislang nicht. Hessens Sozialminister Stefan Grüttner kündigte für den Morgen in Wiesbaden eine Stellungnahme mit Einzelheiten an.