Unsere Themenseiten

Eigene Töchter erstochen - Mutter vor Gericht

Eigene Töchter erstochen - Mutter vor Gericht
Eigene Töchter erstochen - Mutter vor Gericht
Sebastian Kahnert

Ein halbes Jahr nach der mutmaßlichen Tötung ihrer beiden Töchter muss sich eine 41-jährige Mutter ab heute vor Gericht verantworten. Die Anklage am Landgericht Stuttgart lautet auf zweifachen Mord.

In der Nacht zum 2. November 2014 soll die Frau in Köngen bei Esslingen ihre sieben Jahre und zehn Jahre alten Töchter heimtückisch getötet haben. Die 41-Jährige räumte ein, auf die Mädchen eingestochen zu haben. Anschließend soll sie versucht haben, sich selbst das Leben zu nehmen. Es sind zunächst sieben Verhandlungstage bis zum 15. Juni angesetzt.