Dax
Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Fredrik von Erichsen/dpa
Börse in Frankfurt

Enttäuschte Zinshoffnungen belasten den Dax weiter

dpa
Frankfurt (Main)

Der Dax hat am Montag angesichts enttäuschter Hoffnungen auf eine bald wieder gemächlichere US-Geldpolitik weiter nachgegeben. Meldungen über Explosionen in der ukrainischen Hauptstadt Kiew lasteten zusätzlich etwas auf der Stimmung.

Im frühen Handel sank der deutsche Leitindex um 0,47 Prozent auf 12.215,31 Punkte. Für den MDax der mittelgroßen Unternehmen ging es um 0,75 Prozent auf 22.361,90 Punkte bergab. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 verlor rund 0,6 Prozent.

Nach einem vielversprechenden Auftakt in den Oktober waren an den Börsen schon Mitte vergangener Woche wieder dunkle Wolken aufgezogen. Die jüngste Erholung habe sich als Strohfeuer entpuppt, sagte Marktbeobachter Christian Henke vom Broker IG.

© dpa-infocom, dpa:221010-99-72123/2

zur Homepage