Unsere Themenseiten

Entwicklungsminister Müller übergibt Hilfsgüter an Ukrainer

Bundesentwicklungsminister Gerd Müller reist heute in die Ukraine, um deutsche Hilfsgüter für Flüchtlinge aus dem umkämpften Osten des Landes zu übergeben. Bis zu 500 000 Menschen sind laut Müller vor den Kämpfen zwischen Militär und prorussischen Separatisten in der Ostukraine geflohen. Zunächst wird Müller zu Gesprächen in Kiew erwartet. Morgen fährt er weiter nach Charkow. Dort entstehen mit deutscher Unterstützung winterfeste Unterkünfte. Die Bundesregierung hatte 112 Lastwagen mit Material wie Sanitätsausrüstung, Medizin und Winterkleidung geschickt.