Unsere Themenseiten

Eon-Chef Teyssen legt Halbjahresbilanz vor

Eon-Chef Teyssen legt Halbjahresbilanz vor
Eon-Chef Teyssen legt Halbjahresbilanz vor
Armin Weigel

Nach kräftigen Gewinneinbußen im ersten Quartal hat der Energieriese Eon seine Talfahrt aller Voraussicht nach auch bis zur Jahresmitte fortgesetzt.

Heute präsentiert Vorstandschef Johannes Teyssen die Geschäftszahlen der ersten sechs Monate. Vor dem Hintergrund der anhaltend schlecht laufenden Geschäfte in den Großkraftwerken rechnen Experten mit einem Rückgang des um Sondereffekte bereinigten Nettoergebnisses um ein Viertel auf 1,2 Milliarden Euro.

Eon steht durch die geplante Aufspaltung des Unternehmens in einen Konzern für Ökostrom (Eon neu) und für konventionelle Energien (Uniper) vor dem radikalsten Umbau in der Konzerngeschichte.