Unsere Themenseiten

Erste russische Kampfflugzeuge verlassen Syrien

Erste russische Kampfflugzeuge verlassen Syrien
Erste russische Kampfflugzeuge verlassen Syrien
Russian Defence Ministry Press S

Nach dem überraschenden Abzugsbefehl von Präsident Wladimir Putin haben die ersten russischen Kampfjets Syrien verlassen.

Eine Staffel aus Suchoi Su-34-Bombern und einer Tupolew Tu-154 sei vom Stützpunkt Hamaimim in der Provinz Latakia in Richtung Russland abgeflogen, teilte das Verteidigungsministerium in Moskau mit. Geplant seien einige Zwischenstopps für Betankung und Wartung, da die Strecke mehr als 5000 Kilometer lang sei. Nach Überqueren der russischen Grenze werde sich die Staffel auflösen und jedes Flugzeug in seinen Heimatstützpunkt zurückkehren, hieß es.