Unsere Themenseiten

EU-Chefs beraten mit Davutoglu über Flüchtlingskrise

Die EU-Staats- und Regierungschefs kommen heute in Brüssel zu einem Gipfeltreffen mit dem türkischen Regierungschef Ahmet Davutoglu zusammen. Der Gipfel soll einen Aktionsplan zur besseren Zusammenarbeit in der Flüchtlingskrise billigen. Die EU ist auf das Beitrittskandidatenland angewiesen, denn die meisten Flüchtlinge kommen über die Türkei nach Europa. Ankara will seine Küsten besser schützen und effektiver gegen Menschenschlepper vorgehen. Die EU will für die Hilfe an syrische Flüchtlinge in der Türkei drei Milliarden Euro zahlen.