Unsere Themenseiten

EU-Gipfel befasst sich mit Zentralafrika und Ukraine

In der europäischen Verteidigungspolitik versucht Frankreich, auf dem EU-Gipfel in Brüssel doch noch einen Punktsieg zu landen. Präsident François Hollande möchte, dass der französische Zentralafrika-Einsatz zu einer EU-Mission erklärt wird. Dann könnte Geld aus Brüssel fließen. Gestern war Hollandes Versuch gescheitert, einen EU-Geldtopf auch für einzelstaatliche Missionen einzurichten. Die Staats- und Regierungschefs wollen heute auch über die Situation in der Ukraine sprechen. Das Vorhaben der EU, die Ukraine mit einem Assoziierungsabkommen näher an sich zu binden, war gescheitert.