Unsere Themenseiten

EU-Innenminister sprechen über Sicherheit und Flüchtlinge

EU-Innenminister sprechen über Sicherheit und Flüchtlinge
EU-Innenminister sprechen über Sicherheit und Flüchtlinge
Kay Nietfeld

Die EU-Innenminister beraten bei ihrem Treffen über die Zusammenarbeit in der Flüchtlingskrise. Für den Nachmittag ist ein erster Ideenaustausch zur Reform des europäischen Asylsystems geplant.

Dabei wollen Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) und seine europäischen Kollegen zunächst unter anderem über den Informationsaustausch im Anti-Terror-Kampf reden, etwa durch eine schärfere Überwachung bei der Ein- und Ausreise. Entscheidungen dazu stehen nicht an. Allerdings wollen die Minister die bereits vereinbarte Speicherung von Fluggastdaten formal beschließen.

Die EU-Kommission hat für den Ideenaustausch zur Reform des europäischen Asylsystems Möglichkeiten für eine dauerhaft gerechtere Verteilung von Flüchtlingen in Europa ins Spiel gebracht.