Unsere Themenseiten

Euro-Finanzminister beraten über griechischen Hilfsantrag

Die Finanzminister der Eurozone kommen am Nachmittag in Brüssel zusammen. Auf einer Sondersitzung werden sie über den neuen Antrag Griechenlands auf weitere Finanzhilfe beraten. In Berlin war der Antrag auf strikte Ablehnung gestoßen. Das sei kein substanzieller Lösungsvorschlag, hieß es aus dem Finanzministerium. Die Bundesregierung stößt sich daran, dass Athen nur eine «Brückenfinanzierung» beantrage, ohne die Anforderungen des Programms zu erfüllen. Ende Februar läuft das aktuelle Hilfsprogramm der Europäer aus. Ohne eine Verlängerung droht Griechenland die Pleite.