Unsere Themenseiten

Eurozone: Verbraucherpreise fallen wieder

Eurozone: Verbraucherpreise fallen wieder
Eurozone: Verbraucherpreise fallen wieder
Bernd Weißbrod

Die Verbraucherpreise sind im Euroraum erstmals seit einem halben Jahr wieder gefallen. Grund dafür waren vor allem stark gesunkene Energiepreise.

Die jährliche Inflationsrate ging im Februar auf minus 0,2 Prozent zurück, teilte das Statistikamt Eurostat am Montag in Luxemburg in einer ersten Schätzung mit. Das waren 0,5 Punkte weniger als noch im Januar.

Energie war im Februar 8,0 Prozent günstiger als ein Jahr zuvor. Im Januar waren die Energiepreise um 5,4 Prozent gefallen, im Dezember 2015 um 5,8 Prozent. Die Euro-Inflationsrate hatte zuletzt im September im Minusbereich gelegen. Seitdem gab es positive Werte.