Unsere Themenseiten

Experten aus Athen und Geldgeber sprechen wieder miteinander

Experten aus Athen und Geldgeber sprechen wieder miteinander
Experten aus Athen und Geldgeber sprechen wieder miteinander
Alkis Kontantinidis

Vertreter der internationalen Geldgeber und Griechenlands sind in Brüssel zu Gesprächen über Reformen und Sparschritte zusammengekommen. Das bestätigte die griechische Regierung der Nachrichtenagentur dpa in Athen.

Die EU-Kommission machte keine Angaben zum Tagungsort, zu Teilnehmern und Terminen. «Es ist wichtig, dass die Gespräche in unpolitischer Atmosphäre stattfinden», sagte eine Sprecherin. Die Überprüfung durch den Internationalen Währungsfonds (IWF), die Europäische Zentralbank (EZB) und die EU-Kommission ist Voraussetzung dafür, dass weitere Milliardenhilfen an das pleitebedrohte Land fließen können.