Unsere Themenseiten

Experten erwarten mehr Ebola-Verdachtsfälle in Deutschland

Experten erwarten mehr Ebola-Verdachtsfälle in Deutschland
Experten erwarten mehr Ebola-Verdachtsfälle in Deutschland
Thomas Frey

Ahrweiler (dpa) - Experten rechnen in den kommenden Monaten mit einer steigenden Zahl von Ebola-Verdachtsfällen in Deutschland.

Zum einen kämen deutsche Helfer aus Westafrika zurück, zum anderen beginne die Grippesaison, sagte der Präsident des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe, Christoph Unger, am Montag in Bad Neuenahr-Ahrweiler.

Menschen, die tatsächlich mit dem gefährlichen Virus infiziert sind, dürften aber Einzelfälle bleiben.

Eine Ausbreitung in Deutschland sei praktisch ausgeschlossen, sagte Lars Schaade, Vizepräsident des Robert-Koch-Instituts. Ebola sei nicht über die Luft übertragbar, außerdem seien Patienten während der Inkubationszeit nicht ansteckend.