Unsere Themenseiten

Explosionen schrecken Bewohner von Malmö auf - Zehn Autos beschädigt

Eine Serie von Explosionen hält die Bewohner der südschwedischen Stadt Malmö in Atem. Gestern detonierte eine Handgranate im Stadtteil Katrinelund und beschädigte zehn Autos. Es ist bereits die 30. Explosion in diesem Jahr. «Zum Glück wird selten jemand dabei verletzt», sagte der Sprecher. Wegen der Explosionen habe es bereits mehrere Festnahmen gegeben, die Polizei geht davon aus, dass es sich um einen kleinen Kreis von Kriminellen handelt.