Exportwirtschaft auf Jahressicht weiter auf Wachstumskurs

Hamburger Hafen
Container stehen auf einem Terminal im Hafen. Foto: Daniel Bockwoldt/Illustration

– Deutschlands Exporteure haben auch im Februar mehr Waren ins Ausland verkauft als ein Jahr zuvor. Die Ausfuhren summierten sich auf einen Warenwert von 108,8 Milliarden Euro, wie das Statistische Bundesamt am Montag mitteilte.

Damit lagen die Exporte nach Berechnungen der Wiesbadener Behörde um 3,9 Prozent über dem Wert des Vorjahresmonats. Von Januar auf Februar 2019 sanken die Ausfuhren allerdings um 1,3 Prozent. Das ist der stärkste Rückgang binnen Monatsfrist seit einem Jahr. Die Importe lagen mit 90,9 Milliarden Euro um 5,1 Prozent höher als im Februar 2018 und um 1,6 Prozent niedriger als im Januar des laufenden Jahres.