Federer im Achtelfinale der Australian Open raus

Federer im Achtelfinale der Australian Open raus
Federer im Achtelfinale der Australian Open raus
Lukas Coch

Titelverteidiger Roger Federer ist im Achtelfinale der Australian Open ausgeschieden. Der Sieger der vergangenen beiden Jahre unterlag dem Griechen Stefanos Tsitsipas in Melbourne 7:6 (13:11), 6:7 (3:7), 5:7, 6:7 (5:7).

Der 20 Jahre alte Nachwuchsstar wehrte dabei im zweiten Durchgang vier Satzbälle des 37-jährigen Federer ab. Damit kann der Schweizer seine Rekordbilanz von 20 Grand-Slam-Titeln erneut nicht ausbauen, nachdem er zuletzt im vorigen Jahr schon im Achtelfinale der US Open ausschied und davor im Viertelfinale von Wimbledon. Mit einem siebten Triumph in Australien wäre er alleiniger Rekordsieger des Turniers geworden.