Festgelände öffnet: Tausende strömen zum Oktoberfest

Festgelände öffnet: Tausende strömen zum Oktoberfest
Festgelände öffnet: Tausende strömen zum Oktoberfest
Karl-Josef Hildenbrand

Drei Stunden vor dem offiziellen Beginn des Münchner Oktoberfests sind Tausende Wiesn-Besucher auf das Festgelände geströmt. Um 9 Uhr öffneten Ordner die Zugänge.

Lautsprecherdurchsagen verkündeten in den Sprachen Deutsch, Englisch und Bairisch: „Liebe Festgäste, willkommen auf dem Oktoberfest. Wir öffnen jetzt das Festgelände.” Die zahlreichen Gäste aus dem In- und Ausland mussten sich aber in den Zelten noch einige Zeit gedulden, bis sie ihren Durst stillen konnten: Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) wird um 12 Uhr das erste Fass anzapfen und die erste Maß an Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) überreichen.

Zum größten Volksfest der Welt werden bis zum 7. Oktober rund sechs Millionen Menschen erwartet. Die meisten Besucher hatten Rucksäcke und größere Taschen zu Hause gelassen. Diese sind wie in den Vorjahren aus Sicherheitsgründen verboten.