Unsere Themenseiten

Feuerwechsel zwischen Marinebooten aus Süd- und Nordkorea

Zwischen Patrouillenbooten aus Süd- und Nordkorea ist es nach südkoreanischen Angaben zu einem kurzen Feuerwechsel gekommen. Der Zwischenfall ereignete sich demnach an der umstrittenen Seegrenze im Gelben Meer. Ein Patrouillenboot aus Nordkorea sei zuvor in das Gebiet südlich der Grenzlinie eingedrungen, teilte ein Sprecher des Verteidigungsministerium in Seoul mit. Südkoreas Marine habe mit Warnschüssen reagiert. Das Boot aus Nordkorea habe ebenfalls Schüsse abgegeben, bevor es sich zurückzogen habe.