Unsere Themenseiten

FIFA bestätigt Polizei-Aktion in Zürich - Bericht über Festnahmen

Der Fußball-Weltverband FIFA hat eine Polizei-Aktion am Morgen im Zusammenhang mit Korruptionsermittlungen gegen Funktionäre bestätigt. «Wir haben Kenntnis von den Aktionen, die heute vom US-Justizministerium durchgeführt wurden», hieß es in einer schriftlichen Stellungnahme der FIFA. Die «New York Times» hatte vorher von Festnahmen im Züricher Hotel Baur au Lac berichtet. Die Beamten suchten demnach nach Funktionären, denen unter anderem Geldwäsche und Betrug vorgeworfen wird.