Unsere Themenseiten

FIFA bestätigt: Drei Gegenkandidaten für Blatter

FIFA bestätigt: Drei Gegenkandidaten für Blatter
FIFA bestätigt: Drei Gegenkandidaten für Blatter
Ballesteros

Joseph Blatter muss sich bei der Wahl zum FIFA-Präsidenten wie erwartet drei Gegenkandidaten stellen.

Der Fußball-Weltverband bestätigte neben Amtsinhaber Blatter auch die Kandidaturen von FIFA-Vizechef Prinz Ali bin al-Hussein aus Jordanien, Portugals früherem Weltfußballer Luís Figo und dem niederländischen Verbandschef Michael van Praag. Die zuständige Ad-hoc-Wahlkommission ließ damit alle vier noch verbliebenen Bewerber zur Wahl am 29. Mai in Zürich zu. Die unabhängigen französischen Kandidaten Jérôme Champagne und David Ginola hatten zuvor ihre Kandidaturen zurückziehen müssen.