Unsere Themenseiten

Flugzeug mit Särgen jüdischer Opfer in Israel eingetroffen

Die Leichen der vier jüdischen Opfer des islamistischen Terrors in Paris sind zur Bestattung nach Israel geflogen worden. Ein Flugzeug mit den Särgen an Bord sei in der Nacht auf dem internationalen Ben-Gurion-Flughafen gelandet, berichten israelische Medien. An dem Begräbnis in Jerusalem sollen Israels Staatspräsident Reuven Rivlin, Ministerpräsident Benjamin Netanjahu sowie mehrere Minister teilnehmen. Die vier Menschen waren am Freitag bei der Geiselnahme in einem koscheren Supermarkt erschossen worden.