Unsere Themenseiten

Flugzeugabsturz: Angehörige in Düsseldorf werden geschützt

Flugzeugabsturz: Angehörige in Düsseldorf werden geschützt
Flugzeugabsturz: Angehörige in Düsseldorf werden geschützt
Ole Spata

Am Flughafen Düsseldorf sind nach dem Flugzeugabsturz kaum wartende Angehörige vor dem Germanwings-Schalter zu sehen.

Nach Angaben von Mitarbeitern waren sie bereits in einen von der Öffentlichkeit abgeschirmten Bereich geleitet worden. Notfallseelsorger standen bereit.

An den Anzeigetafeln war der Germanwings-Flug mit der Nummer 4U9525 aus Barcelona noch ausgewiesen, jedoch ohne nähere Hinweise. In der Ankunftshalle herrschte ansonsten normaler Betrieb, viele Passagiere hätten von dem Absturz noch gar nichts mitbekommen, berichtete eine dpa-Reporterin. Fluggäste standen Schlange, um sich ein Auto zu mieten oder einen Kaffee zu holen.