Unsere Themenseiten

Forscher: In Zysten versteckter Parasit bedroht Aale

Forscher: In Zysten versteckter Parasit bedroht Aale
Forscher: In Zysten versteckter Parasit bedroht Aale
Patrick Pleul

Eine Mitschuld am Rückgang der Aale in Europa trägt nach Erkenntnissen von Wissenschaftlern die Überlebensstrategie eines eingeschleppten Parasiten.

Versteckt in Zysten gelange der Schwimmblasenwurm im Körper von Beutefischen in die Aale und entfalte dort seine tödliche Wirkung, sagte Sven Klimpel vom Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrum und der Frankfurter Universität am Dienstag. «Durch innere Entzündungen werden die Tiere geschwächt.» Auf ihrem langen Weg zu den Laichgründen verbrauchten sie zu viel Energie und verendeten schließlich.

Der Parasit sei in den 1980er Jahren aus Asien eingeschleppt worden, berichtete der Professor. 50 bis 90 Prozent der Europäischen Aale (Anguilla anguilla) seien inzwischen befallen.