Unsere Themenseiten

Commerzbank legt in allen Geschäftsbereichen zu

Commerzbank legt in allen Geschäftsbereichen zu
Commerzbank legt in allen Geschäftsbereichen zu
Frank Rumpenhorst

Die Commerzbank hat zum Jahresauftakt 2015 in allem Geschäftsbereichen mehr verdient als im Vorjahresquartal. Am stärksten legte trotz der historisch niedrigen Zinsen das Privatkundengeschäft zu, wie der Dax-Konzern in Frankfurt mitteilte.

Die Sparte steigerte ihr operatives Ergebnis um 45 Prozent auf 161 Millionen Euro. Dabei profitierte die Bank von ihrer Offensive in der Vermögensverwaltung und von einem weiteren Kundenzuwachs.

Deutlich besser schnitt auch das Investmentbanking ab - unter anderem dank des regen Handels an den Finanzmärkten. Leichte Zuwächse von gut einem Prozent gab es im Mittelstandsgeschäft, das mit 345 Millionen Euro größter Gewinnträger bleibt.